07-12-2019 / Final Race Day 2019                                                                                                      

 

8 Starter am Regler ... haben sich zum letzten Renntag 2019 eingefunden !

4 Rennen gestartet, das erste Rennen -wie angekündigt- wurde mangels fertiger Chaos-Schaltung auf die Flying Frogs verlegt.

 

Alle Rennen wurden als Zeitrennen (2 min.) durchgeführt, auf dem MOMO Speedway mit Tankfunktion. Wieder einmal hat sich

bewiesen, daß Zeitrennen dem Zeitplan zugute kommen - wie auch die parc fermé-Regelung für die zeitliche Abwicklung hilft !

 

Im ersten Rennen starten die schnellen Magneter, Radl-Olli hat seine Nennung zurückgezogen, sein Viper-getunter SG+ hat die

´normalen´ Magnetkräfte lt. Prüfstand weit überschritten. Ein Ersatzfahrzeug konnte er so schnell nicht vorbereiten, letztlich ist

die Viper-Klasse beim Gänsebraten für 2020 bestätigt worden - also sei nicht traurig Oliver ...

Der Einlauf überrascht einigermaßen, Jens läuft auf dem zweiten Platz hinter Boernie ein und auch Olli auf dem 3. Podestplatz.

Überraschend insofern, daß sowohl Crissi, wie auch Didi vor Klaus die Ziellinie queren, der mit dem Einsatzfahrzeug allerdings

technische Probleme hatte (siehe Empfehlung : für alle Rennen ein Ersatzfahrzeug vorbereiten !).

 

Das Pool-Rennen startet auf dem City Circuit, nachdem Olli das Qualifying gewinnen konnte. Sieger wieder einmal Klaus, hier

knapp mit einer Runde Vorsprung auf Didi, unserem ´Newbie´ (da das Rennen mit gestellten Fahrzeugen für alle Teilnehmer

durchgeführt wurde, ist die Leistung fahrerisch zu sehen ...) Jens auf dem dritten Podestplatz.

Jens, Radl-Olli und Ollithunder alle rundengleich, entscheidet sich die Plazierung über die Rennzeit (Jens 2,5 sec gg Radl-Olli,

der wiederum 0,5 sec vor Ollithunder ... also knapper in 3 Läufen geht kaum).

 

Dann ging es an´s Oval-Racing mit den ´magnetlosen´ G-Plus (Aurora) bzw. SuperMT-Chassis (s. H0-Reglement für 2021), die

insgesamt einen sehr guten Eindruck hinterlassen haben. Klar, bauartbedingt konnten Abflüge nicht völlig vermieden werden,

das Handling dieser Fahrzeugklasse überzeugt jedenfalls und bringt den gewollten Rennspaß. Didi kam noch nicht mit der für

ihn neuen Tanksituation zurecht. Klaus hat das Rennen klar dominiert, nimmt dem Qualifying-Winner Radl-Olli 25 Runden ab,

Ollithunder landet mit weiteren 12 Runden auf dem dritten Platz. Carsten und Crissi mit ihren neuen, noch nicht eingefahrenen

G-Plus landen auf den Plätzen 5 und 6.

 

Im letzten Rennen des Tages und des Jahres wurden die MT an den Start geschoben. Wieder einmal der Seriensieger Klaus auf

dem Winner-Podest. Mit 10 Runden auf den Sieger kommen Radl-Olli und Ollithunder rundengleich ins Ziel, Radl-Olli dabei nur

mit 1,5 sec Vorsprung, dahinter tragen sich Boernie und Didi vor Jens in die Rennlisten ein.

 

Nach dem letzten Rennen und vorläufiger Auswertung wurde der CLUB-MASTER 2019 gekürt : KLAUS Minnimaus konnte den

Pokal für die Clubmeisterschaft verdienterweise in Empfang nehmen - wir gratulieren dem Sieger...    

weiter stehen auf dem Podest :  Boernie vor Carsten (*),

auf dem 4. Platz folgen Flying Crissi (*), Ollithunder vor Jens-Gerrit, der 7. Platz geht an Radl-Olli vor Fredl und bay-Didi !

 

 

Die Rennergebnis-Listen sind als pdf hinterlegt ... >> Final Results

 

Zum finalen Stand der Clubwertung ... >>  CLUB-MASTER 2019

 

Impressionen vom Renntag ...

 

 

Carsten´s neuer CanAm-MT in der Einlaufphase ...                                    die Pool-Fahrzeuge sind schon startbereit ...

 

 

allgemeines Testen der Einsatzfahrzeuge ...                                                        hadert Radl - Olli mit seiner Kiste ... das verfl... Getriebe ...

 

 

jetzt wird´s ernst Didi / Pullover weg - na dann ...!? ...                                  Olli schraubt noch, während Jens seinen Regler skeptisch ... ?

  

Geheimtraining ? Olli testet noch schnell vor dem Start ... /  Carsten und Didi sehen die Sache dagegen ganz locker ...

 

                                     

Klaus ´tunt´ noch schnell (??!!!) / Didi´s Chassis dagegen ... ??                  Radl-Olli chillt, während Olli und Jens über Bahntechnik parlieren ...

Oval-Racing - obwohl nur im Kreis ... sind sowohl Einsetzer, wie auch die Chaos-Box gefragt ... hey Carsten - nicht träumen !! 

                                  

 

                                                                                                                                                                                          back  >>