12-10-2019 / Renntag 11 - 2019                                                                                         

 

8 Starter am Regler ... davon 2 aus Franken angereiste, langjährig erfahrene Slotter - HK Harald und Ulli Stambs -,

2 Besucher - Fredl´s Mescalito und Dieter Schmidt - sowie Jutta als Versorgungstechniker(in) haben sich an diesem

Tag eingefunden.

Big Butte und Jens-Gerrit Roadrunner mußten leider krankheitsbedingt absagen, "wir wünschen gute Besserung" !

 

4 Rennen gestartet, leider wieder technische (Software-)Probleme am SIDMO-Track, wurde der zweite H0-M-Lauf

kurzerhand auf die (neue) Maxtrax-Bahn Flying Frogs verlegt.

Die H0-M-Läufe wurden reglementsgerecht als Zeitrennen ohne Tankfunktion durchgeführt.

Die Tageswertung nach Punkten gemäß Formel 1-Modus für jedes Rennen, Qualifying-Sieger und für die schnellste

Runde werden jeweils 1 Zusatzpunkt vergeben.

 

Zu den Ergebnissen :

 

RENNEN 01 :  CITY CIRCUIT Rennklasse :  Flachanker klein [Faller / Bauer] [RENNLÄNGE : 2 min./Spur mit Tankfunktion]
Rennzeit schnellste Rundenzeit Total Platz. Punkte zur      Gefahrene Runden / Lauf Punkte BRC-
Starter   Runde in Lauf … Runden Tageswertg. Lauf 1 Lauf 2 Lauf 3 Clubwertung
HK - Harald 06:20,666 8,047 3 41 1. 26 15 13 13  - - -
Ulli Stambs 06:14,677 8,804 3 38 2. 19 13 12 13  - - -
Klaus Minnim 06:10,538 9,416 2 36 3. 15 12 12 12 25
Carsten Hw 06:28,557 8,892 1 34 4. 12 13 11 10 19
Flying Crissi 06:17,048 9,593 2 33 5. 10 11 11 11 15
Boernie 06:13,205 8,992 3 32 6. 8 11 10 11 12
Ollithunder 06:13,934 9,409 1 31 7. 6 12 10 9 10
Radl - Olli 06:28,772 10,855 1 31 8. 4 11 10 10 8
Qualifying-Winner :  ULLI STAMBS   8,295 s
 

 

Das erste Rennen auf dem 3-Spur-Stadtkurs verlief ziemlich problemfrei für alle Starter, die zwei Franken den Berlinern klar überlegen.

 

RENNEN 02 :  FLYING FROGS Rennklasse :  h0-M-Lauf 01  /  Flachanker groß [RENNLÄNGE : 2 min./Spur ohne Tankfunktion]
Rennzeit schnellste Rundenzeit Total Platz. Punkte zur       Gefahrene Runden / Lauf Punkte BRC-
Starter   Runde   in Lauf …   Runden Tageswertg. Lauf 1 Lauf 2 Lauf 3 Lauf 4 Clubwertung
HK - Harald 08:22,280 5,734 3 73 1. 26 17 20 19 17  - - -
Klaus Minnim 08:20,417 5,985 3 66 2. 18 16 17 16 17 26
Ulli Stambs 08:12,723 6,837 4 63 3. 15 14 17 16 16  - - -
Boernie 08:20,392 7,205 2 57 4. 12 16 16 14 11 18
Ollithunder 08:11,608 7,628 1 54 5. 10 15 15 12 12 15
Carsten Hw 08:23,740 5,993 2 54 6. 8 15 14 12 13 12
Radl - Olli 08:16,000 8,189 4 49 7. 6 12 12 11 14 10
Flying Crissi 08:13,831 8,082 4 47 8. 4 11 11 13 12 8
Qualifying-Winner :  HK-HARALD    6,846 S
   

 

Die magnetlose Klasse wieder eindeutig von HK - Harald dominiert, gewinnt unangefochten vor Klaus Minnim.  Ansonsten ´normaler Einlauf´

und Rennverläufe, wobei sich Flying Crissi ihrem Namen alle Ehre gemacht hat. 

Erstaunlich, daß Radl-Olli als Newbie auf Bahn wie auch im kleinsten Maßstab konstante Leistung gezeigt hat.

Überschattet wurde das Rennen von einem neu eingestellten Rennbildschirm, den Carsten ausgewählt hat, damit nur noch die aktiven Spuren,

somit 3 Fahrer, angezeigt werden. Dies führte allerdings zu fehlender Tankanzeige, somit nur noch akustische Meldungen über den Tankinhalt

ausgegeben wurden, die angesichts der daneben laufenden Gespräche kaum verständlich waren.

RENNEN 03 :  FLYING FROGS    Rennklasse :  h0-M-Lauf 02  /  MAG + [RENNLÄNGE : 3 min./Spur ohne Tankfunktion]
Rennzeit schnellste Rundenzeit Total Platz. Punkte zur             Gefahrene Runden / Lauf Punkte BRC-
Starter Runde in Lauf … Runden Tageswertg. Lauf 1 Lauf 2 Lauf 3 Lauf 4 Clubwertung
Klaus Minnim 12:07,253 3,405 4 176 1. 26 44 43 43 46 26
HK - Harald 12:11,043 3,425 4 166 2. 19 40 40 45 41  - - -
Radl - Olli 12:37,631 3,621 1 166 3. 15 44 43 45 34 18
Ulli Stambs 12:11,067 4,475 1 143 4. 12 35 36 39 33  - - -
Boernie 12:06,132 3,652 4 128 5. 10 37 37 33 21 15
Ollithunder 12:22,229 4,036 3 128 6. 8 39 32 42 15 12
Carsten Hw 12:29,337 4,406 2 111 7. 6 31 24 33 23 10
Flying Crissi 12:11,491 4,843 4 101 8. 4 25 23 27 26 8
Qualifying-Winner :  HK - Harald 5,900 s
   

 

Der zweite H0-M-Lauf nach der Snackpause mutierte zum ´Crash-Chaos-Rennen´. Nicht nur Flying Crissi lag mehr im Graben als im Slot, hatte

Ollithunder techn. Probleme am Rennfahrzeug, wie auch Radl-Olli, Carsten Hw und Boernie im jeweils 4. Lauf ihre Fahrzeuge zerlegt haben.

Noch einmal der Hinweis : alle Starter sollten ein vorbereitetes Ersatzfahrzeug auf dem Driver Panel einstellen, damit können derartige Total-

Ausfälle mit der Folge entsprechender Rundenausfälle vermieden werden !

Die Rennklasse konnte immerhin einen Berliner Sieg vermelden, Radl-Olli beeindruckt mit sehr konstanter Leistung in der Spitzengruppe, bis

sein Getriebe den Geist aufgegeben hat; anderenfalls wäre sicher mehr für ihn drin gewesen !

 

RENNEN 04 :  MOMO Speedway Rennklasse :  Mega G+ [RENNLÄNGE : 50 Runden mit Tankfunktion]
Rennzeit schnellste Rundenzeit Total Platz. Punkte zur             Gefahrene Runden / Lauf Punkte BRC-
Starter Runde in Lauf … Runden Tageswertg. Lauf 1 Lauf 2 Lauf 3 Lauf 4 Clubwertung
Flying Crissi 09:22,405 1,896 2 196 1. 25 50 46 50 50 25
Ulli Stambs 10:06,871 2,065 4 191 2. 18 48 50 48 45  - - -
HK - Harald 11:20,645 2,033 4 191 3. 15 41 50 50 50  - - -
Klaus Minnim 10:22,117 1,863 1 186 4. 13 47 41 48 50 19
Radl - Olli 08:56,762 2,137 1 178 5. 10 50 42 43 43 15
Carsten Hw 10:57,039 2,216 1 138 6. 8 34 34 32 38 12
Boernie 09:27,176 2,241 4 123 7. 6 14 31 43 35 10
Qualifying -  enfallen !  
 

 

Einvernehmlich wurde die Rennklasse von Aurora G-Plus wg. nicht ausreichend verfügbarer Fahrzeuge in Mega G+ geändert. Ollithunder konnte

am Rennen bedauerlicherweise nicht mehr teilnehmen, berufliche Aufgaben gehen vor.

Das Rennen wurde erstaunlicherweise - angesichts der Grabenausflüge in den vorigen Rennen - von Flying Crissi unangefochten gewonnen.

Flying Crissi wurde dabei von einem Leihfahrzeug aus dem fränkischen Fundus supportet, ein perfekt laufender, optimal vorbereiteter Wagen.

Boernie übernahm die rote Laterne, nachdem in drei Läufen das Einsatzfahrzeug techn. Probleme machte. Carsten wurde gleichermaßen von

techn. Problemen am Fahrzeug belastet, Radl-Olli im ersten Auftritt auf dem Oval-Track wieder mit einer soliden Leistung.

 

Aus den Ergebnissen der vier Rennen ergibt sich die Auswertung zum Tagessieg(er) : wieder einmal hat HK - Harald gewonnen !

In der Auswertung vor Ort hat sich leider ein Rechenfehler eingeschlichen, auf dem 2. Platz ist Klaus Minnim. eingelaufen, Ulli Stambs ergänzt

das Podium auf dem 3. Platz - für den Rechenfehler darf ich mich herzlich bei Klaus und Ulli entschuldigen ....     

 

TAGESWERTUNG ETR 12-10-2019
Rennen 1 Rennen 2 Rennen 3 Rennen 4 Gesamt TagesErgebn.
HK-Harald 26 26 19 15 86 1.
Klaus Minnim 15 18 26 13 72 2.
Ulli Stambs 19 15 12 18 64 3.
Carsten Hw 12 8 6 8 34 7.
Flying Crissi 10 4 4 25 43 4.
Ollithunder 6 10 8  - - - 24 8.
Radl - Olli 4 6 15 10 35 6.
Boernie 8 12 10 6 36 5.
           

 

Die BRC-Clubwertung entwickelt sich aus den gleichen Rennen wie folgt :

 

BRC-CLUBWERTUNG  vom ETR 12-10-2019
Rennen 1 Rennen 2 Rennen 3 Rennen 4 Gesamt
Klaus Minnim 25 26 26 19 96
Carsten Hw 19 12 10 12 53
Flying Crissi 15 8 8 25 56
Ollithunder 10 15 12  - - - 37
Radl - Olli 8 10 18 15 51
Boernie 12 18 15 10 55
         

 

 

 

Impressionen vom Renntag ...

 

erste Testrunden auf der Flying Frogs, die aus dem fränkischen angereisten Starter werden begrüßt ...

 

 

 

 

das erste Rennen auf dem CITY CIRCUIT ...

 

 

 

 

 

    

 

      

 

 

  

 

 

Zum aktuellen  Stand Clubwertung 2019]

 

                                                                                                                                                                                          back  >>